Eine Räumungsübung wurde heute vormittag in der Mittelschule Scharnstein unter Beisein der örtlichen Feuerwehren abgehalten.

Unmittelbar nach der Alarmierung rückten die Feuerwehren Scharnstein und Viechtwang zum Übungsobjekt aus. Währenddessen wurden Schülerinnen und Schüler durch ihr Lehrpersonal evakuiert und zum Sammelplatz geleitet. Nachdem die Vollzähligkeit überprüft wurde, konnten Atemschutztrupps gezielt eingesetzt werden, um noch vermisste Personen systematisch aufspüren zu können.

Zeitgleich wurde der Brandschutz von zwei Tanklöschfahrzeugen aufgebaut und eine Zubringerleitung von einem Hydranten errichtet. Bereits nach 15 Minunten Einsatzzeit konnten alle 12 vermissten Personen aufgefunden und durch die Atemschutztrupps geretttet werden.

< >
Foto FF Viechtwang
06 2016 // Feuerwehr Viechtwang