Waldbrandschutzverordnung Ab sofort tritt die Waldbrandschutzverordnung im Bezirk Gmunden in Kraft
Brand Landwirtschaftliches Objekt
in Steinbach am Ziehberg

19.April 2020

KLF-AKDOF-A

In den frühen Morgenstunden des 19. April wurde die Freiwillige Feuerwehr Viechtwang gemeinsam mit 13 anderen Feuerwehren zu einem Brand eines Landwirtschaftlichen Objektes in Steinbach am Ziehberg gerufen.

Im Pflichtbereich Steinbach am Ziehberg fährt die Feuerwehr Viechtwang mit KLF und MTF aus. Bereits bei der Anfahrt zum Einsatzobjekt war von weitem ein heller Feuerschein am Nachthimmel zu sehen. Pumpe Viechtwang (KLF) begann sofort mit der Suche nach einer geeigneten Wasserentnahmestelle und richtete den Saugplatz ein. Kommando Viechtwang (MTF) Richtete unverzüglich die "Einsatzleitung Tal" ein und unterstütze die Örtliche Feuerwehr bei den Lotsenarbeiten. Da das Einsatzobjekt über 1 km einen Berg rauf ist und oben begrenzte Platzverhältnisse vorherschen wurden nur die Fahrzeuge zum Brandobjekt geschickt die von oben durch die "Einsatzleitung Berg" angefordert wurden. Nur so konnte in der Erstphase der Pendelverkehr mit den Tankwägen funktionieren während die Löschleitung aufgebaut wurde. Mit insgesamt 8 Pumpen in der Leitung wurde das Wasser zum Brandobjekt gefördert.
Das Brandobjekt selbst war ein Nebengebäude eines Landwirtschaftlichen Anwesens und der Brand breitete sich bereits auf den angrenzenden Stall aus. Durch das rasche Eingreifen der Feuerwehr konnte der Stall sowie das Wirtschaftsgebäude geschützt werden und der Schaden so begrenzt werden. Von Vorteil war hier das Vorhandensein von einem Pool und einem Teich welche in der Erstphase die Wasserversorgung sicherstellten.

< >
04 2020 // Feuerwehr Viechtwang