Waldbrandschutzverordnung Ab sofort tritt die Waldbrandschutzverordnung im Bezirk Gmunden in Kraft
Brandeinsatz Steinbach am Ziehberg
19. Dezember 2019

RLF-A 2000KLF-AKDOF-A

In den Morgenstunden des 19. Dezember wurde die Feuerwehr Viechtwang zur Unterstützung der örtlichen Feuerwehr gerufen.

Entdeckt wurde der Brand kurz vor 2:00 Uhr in der Früh. Aufgrund der exponierten Lage und der Gefahr der Ausbreitung des Saunahüttenbrandes auf ein nur drei Meter entferntes Wohnhaus sowie einen angrenzenden Wald, wurde die Alarmstufe erhöht. Umgehend wurden sechs weitere Feuerwehren hinzugezogen, welche durch Tanklöschfahrzeuge eine erste Wasserversorgung sicherstellen konnten.
Zeitgleich wurde begonnen eine rund 600 Meter lange Zubringerleitung vom Steinbach aus bis zum Brandobjekt zu verlegen. Aufgrund des gezielten Löscheinsatzes konnte der Brand sehr rasch unter Kontrolle gebracht werden und das Wohngebäude gerettet werden.

Auch Aufgrund einer auf den Tag genau vor zwei Monaten abgehaltenen Großübung in der Gemeinde Steinbach am Ziehberg konnten neue Erkenntnisse umgesetzt werden, welche zum Gelingen des Einsatzes beigetragen haben.

< >
12 2019 // Feuerwehr Viechtwang